Bootssport

Bootssport

Machen Sie den Sportbootführerschein-See!
 
Der Sportbootführerschein-See ist die amtliche Lizenz für alle nicht gewerblich genutzten Boote auf Küstengewässern und Seeschifffahrtsstraßen. Die Bootssparte des ADAC Sport- und Kulturvereins bietet den Kurs zum Führerschein an.
 
Der theoretische Teil der Ausbildung zum SBF-See findet mit sechs Unterrichtseinheiten am 15., 22., 24., 27., 29. und 31. Mai 2017, jeweils von 17 bis 20 Uhr in der ADAC Zentrale statt. Die praktischen Fähigkeiten werden im Rahmen eines individuell zu vereinbarenden Motorbootübungstermin in Possenhofen am Starnberger See vermittelt.   
 
Die bisherigen Kurse waren sehr gut gebucht, das Feedback und auch die Erfolgsquote bei der Prüfung waren hervorragend.
 
Sie wollen auch mitmachen?
 
Das Anmeldeformular finden Sie im unten stehenden Link.
 
Für genaue Infos zu den Anforderungen und Lehrinhalten, zur theoretischen und praktischen Prüfung klicken Sie bitte auf den unten stehenden Link Kostenübersicht.

Schicken Sie das ausgefüllte Anmeldeformular einfach per E-Mail an axel.brinkmann@adac.de, der Ihnen unter der Durchwahl -2563 gerne auch Fragen beantwortet.
 
Als Aufbaukurs zum Sportbootführerschein-See bietet die Bootssparte des ADAC Sport- und Kulturvereins im Herbst 2017 auch einen Sportküstenschiffer-Kurs (SKS) an. Informationen zum Aufbaukurs finden Sie in der rechten Spalte.
Aufbaukurs

Machen Sie den Sportküstenschiffer-Schein (SKS)!

Der Sportküstenschiffer-Schein ergänzt den Sportbootführerschein-See (SBF-See). Er ist zwar nicht amtlich vorgeschrieben, jedoch als Erfahrungsnachweis und zum Chartern nützlich, bei manchen Charterbetrieben sogar obligatorisch.

Die Bootssparte des ADAC Sport- und Kulturvereins plant für den kommenden Herbst einen Sportküstenschiffer-Kurs (SKS).

Die theoretische Ausbildung wird im Rahmen von sechs Unterrichtseinheiten in der ADAC Zentrale erfolgen. Die praktischen Fähigkeiten werden im Rahmen eines einwöchigen Ausbildungstörns ab Portoroz in Slowenien vermittelt.  
 
Sie wollen mitmachen? Schicken Sie zur unverbindlichen Interessensbekundung einfach eine kurze

E-Mail an axel.brinkmann@adac.de, der Ihnen unter der Durchwahl -2563 gerne auch Fragen beantwortet.
Ansprechpartner
Axel Brinkmann
E-Mail:  axel.brinkmann@adac.de
Telefon: 089 7676 2563

Stellvertreter
Dr.  Steffen Häbich
E-Mail:  steffen.haebich@adac.de
Telefon: 089 7676  2612
Share by: